Lenkt mich ab

Kein guter Tag. Ich wollte einige böse Dinge über den neuen Englischprofessor schreiben, der einen Kindergartenfragen diskutieren läßt, aber schon als ich daran dachte die Frage vom Arbeitszettel abzuschreiben, ekelte es mich innerlich.

Was kann man tun, wenn man 1 1/2 Stunden mit einem kranken Menschen verbringen muss. Mein Immunsystem hält das nicht durch. Gibt es Taktiken, wie man heil aus der Sache herauskommt?

Man kann nicht gehen, da man den Schein braucht. Man kann nicht teilnahmslos dasitzen, weil man den Schein braucht und mündliche Beteiligung gefordert ist. Man kann nicht überheblich lächelnd alles abblocken, da man sonst auseinander genommen wird. Man kann sich nicht davonträumen, da man diskutieren muss. Man kann nicht mitmachen, weil die eigene Meinung nicht der des Psychopathen entspricht und man sich nach jedem Beitrag wie ein Verräter fühlt.

Gut, dass das Semester nur noch 12 Wochen hat. Ich will nicht mehr jeden Tag an diesen Menschen denken müssen. Vielleicht sollte man darüber reden.
6.11.06 20:45


5.11.06 01:11


Wolfmother - White Unicorn



Wolfmother klingen nicht wie Led Zeppelin, Wolfmother sind Led Zeppelin.

Wolfmother - Woman
4.11.06 17:33


4.11.06 17:25


28.10.06 11:37


26.10.06 16:39


Nichts geht verloren


23.10.06 20:56


Warnung

Gehe niemals vollkommen verschlafen aus dem Haus! Ansonsten könntest du um 5 vor 8 noch entfernte Bekannte im Rewe treffen, dämliche Dinge sagen ("Du kaufst Pflanzen? "Ja." *Pause* "Du weißt, dass das Basilikum ist und man das essen kann?" "Natürlich."), Gesprächspausen entstehen lassen, vollkommen verwirrt dreinblicken und ein knallrotes Auge wegen eines Heuschnupfens vorweisen, der dich vollkommen unerklärlich mitten im Herbst befällt.

Ich würde mich gern wieder hinlegen.
20.10.06 20:10


16.10.06 02:59


Draußen vor der Tür

es klopft an der tür
man wird langsam ungeduldig
doch was kann ich dafür?

ja sie ist gestorben
ja, es war fast nebenan
doch ist es eine schande
für die ich nichts kann

nein, ich gebe keine interviews
nein, ich lass mich nicht bekehren
sollen sie sich nen anderen dummen suchen
und sich dann zum teufel scheren

ich bin nur
ein armer alter mann
ich habe gearbeitet, habe gelebt
manchmal nicht aufgepasst, mich manches mal vertan

aber die sache hier
hat nun wirklich nichts mit mir zu tun
ich hab niemandem was getan
manchmal roch es merkwürdig
aber wer kann denn sowas ahnen?
16.10.06 02:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de